Für wen?

Die häusliche Pflege, vor allem von Menschen mit Demenz, ist oft eine 24- Stunden-Aufgabe, die in der Regel Töchtern, Schwiegertöchtern und Ehepartnern zufällt.

Aufgrund der großen physischen und psychischen Belastung sind Pflegende ohne adäquate Entlastungsmöglichkeiten besonders stark der Gefahr von Überlastungssymptomen bis hin zu Erkrankungen ausgesetzt.

Unsere Tagespflegeeinrichtung

wendet sich an Erwachsene...

  • mit körperlichen oder psychischen Erkrankungen (Demenz, Alzheimer, MS, Parkinson, etc.)
  • die gemeinsam mit anderen den Tag verbringen wollen
  • die weiterhin Zuhause leben wollen, jedoch der fachlichen Begleitung und Pflege bedürfen.
  • deren Angehörige tagsüber aus beruflichen Gründen eine Betreuung oder Pflege nicht sicherstellen können oder aus privaten Gründen einer Auszeit bedürfen.
 
realized by f.de